106 Hakenkreuze an Schule geschmiert – Polizei sucht Zeugen

Die von Unbekannten mit Nazi-Symbolen und Sprüchen beschmierten Fenster und Fassaden zweier Schulen in Hamburg-Poppenbüttel sind inzwischen von einer Spezialfirma gereinigt worden. Die insgesamt 106 Hakenkreuze, waren am Sonnabend an der Grundschule im Müssenredder sowie am benachbarten Carl-von-Ossietzky-Gymnasium entdeckt worden. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.