130519-LC-OBDACHLOSER-LANDUNGSBRÜCKEN-MOPO

Die Polizei Hamburg fahndet nach einem bislang unbekannten Mann. Er soll am Sonnabend am Rande des Hafengeburtstags einen Obdachlosen zwischen der Brücke neun und zehn an den Landungsbrücken an den Haaren angezündet haben. Eine Zeugin löschte die brennenden Haare. Der 52-jährige Obdachlose konnte mittlerweile das Krankenhaus verlassen. Nach Zeugenaussagen soll der Täter zu einer offenbar betrunkenen Touristen-Gruppe aus England gehören, die auf dem Hafengeburtsag unterwegs war. Der Verdächtige soll 25 bis 30 Jahre alt sein und dunkle Haare haben. Außerdem soll er einen kurzen Bart tragen und ca. 1,70 Meter groß sein. Hinweise können unter der Nummer 040/ 4286 56789 abgegeben werden.