2. Liga: Muss der HSV trotz zahlreicher Corona-Fälle gegen Aue antreten?

Ob das HSV-Spiel gegen Erzgebirge Aue am Samstag, 12. März 2022, im Volksparkstadion stattfindet, ist derzeit noch unklar. Die Deutsche Fußball Liga hat sich noch nicht zum Antrag des HSV geäußert, der eine Absetzung des Spiels gefordert hatte, da in der Mannschaft und im Betreuerstab mehrere Corona-Fälle aufgetreten seien. Laut Statuten müssen in einem Team weniger als 16 Spieler und kein Torwart einsatzbereit sein. Ob das beim HSV der Fall ist, ist unklar. Der Verein nennt die Anzahl der positiv getesteten Spieler nicht.