24-Stunden-Supermarkt – mit Selbstbedienungskasse und teils ohne Personal

Im Dorf Schnega (Niedersachsen) hat ein Laden jeden Tag geöffnet. Dank digitaler Technik rund um die Uhr, auch am Wochenende. Mit einer Kundenkarte können Kundinnen und Kunden auch nachmittags, nachts und am Wochenende eintreten, auch wenn kein Personal da ist. An der Selbstbedienungskasse können sie ihren Einkauf dann selbst einscannen und mit der Karte bezahlen.