40 Jahre Opel Corsa – Eine Erfolgsgeschichte in sechs Akten

2022 ist ein Jubiläumsjahr für Opel: Das Unternehmen macht seit 160 Jahren Innovationen für alle erschwinglich, zugleich feiert einer der größten Bestseller seinen 40. Geburtstag. Der Opel Corsa revolutionierte mit seiner Premiere 1982 die Kleinwagenklasse und ist heute in der mittlerweile sechsten Generation gefragter denn je. Der aktuelle Corsa war im vergangenen Jahr der beliebteste Kleinwagen in Deutschland und das am meisten verkaufte Auto in Großbritannien überhaupt. Der batterie-elektrische Opel Corsa-e gewann das „Goldene Lenkrad 2020“, macht inzwischen bereits rund ein Viertel der Corsa-Verkäufe aus und ist als emissionsfreies Rallyefahrzeug im Motorsport erfolgreich unterwegs. Doch um die Beliebtheit des Corsa seit seinem Debüt 1982 komplett zu verstehen, ist zunächst ein Blick auf ein weiteres Erfolgsmodell mit dem Blitz nötig – den Opel Kadett. Anfangs ein rund 3,80 Meter langer Kleinwagen, erdacht und gemacht für die Mobilisierung breiter Gesellschaftsschichten, zu einer Zeit, in der Autofahren noch echter Luxus war. Im Laufe der Jahrzehnte stiegen dann die Ansprüche der immer zahlungskräftigeren Kunden. Der Kadett legte in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts an Größe und Leistung zu und verabschiedete sich Version für Version vom Kleinwagen in Richtung Kompaktklasse. Womit sich unterhalb des klassischen Einsteigermodells der Rüsselsheimer eine Lücke auftat.