9-Euro-Ticket an Pfingsten: Volle Züge und Chaos mit Ansage

Die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen hat nach der Einführung des 9-Euro-Tickets zum Pfingstwochenende eine durchwachsene Bilanz gezogen. Busse und Bahnen wurden zwar sehr gut genutzt. Teilweise ist der ÖPNV aber deutlich an seine Kapazitätsgrenzen gestoßen. Die Landesnahverkehrsgesellschaft bemängelt nach eigenen Angaben schon seit Jahren die Infrastruktur des Schienennetzes.