A7-Teilstück in Südniedersachsen nach Reinigung wieder befahrbar

Die A7 ist zwischen Hedemünden und Lutterberg (Niedersachsen) wieder befahrbar. Aus Gründen der Verkehrssicherheit gilt dort allerdings noch ein Tempolimit von 80 km/h. In den nächsten Tagen sollen weitere Streckenabschnitte freigegeben werden. Grund für die tagelange Sperrung der A7 zwischen Northeim-Nord und Hann. Münden/Lutterberg ist die Fahrbahnverschmutzung durch ein palmfettartiges Produkt. Dieses hatte ein bislang unbekanntes Fahrzeug auf dem rund 50 Kilometer langen Autobahnabschnitt verloren.