Alfa Romeo Giulia siegt in drei Kategorien beim „SPORT AUTO AWARD 2021“

Die Alfa Romeo Giulia hat beim „SPORT AUTO AWARD“ in drei Kategorien Platz 1 belegt. Damit gehört die italienische Sportlimousine erneut zu den beliebtesten Fahrzeugen im Wettbewerb des renommierten Fachmagazins SPORT AUTO. Auch in den vergangenen Jahren wählten dessen Leser die Alfa Romeo Giulia regelmäßig zum Sieger. Im aktuellen Wettbewerb standen insgesamt 234 Fahrzeugmodelle zur Wahl. „Der ‚SPORT AUTO AWARD‘ spiegelt sehr gut die Stimmung unter den Sportwagen-Fans in Deutschland wider. Deren Begeisterung für die Alfa Romeo Giulia ist ungebrochen. Ich bin äußerst stolz darauf, dass unsere Sportlimousine mit verschiedenen Modellvarianten zum wiederholten Male gleich mehrere Kategorien gewonnen hat“, kommentierte Alfa Romeo, Niccolò Biagioli, Brand Country Manager Alfa Romeo & Jeep®. Die Siegermodelle aus den Reihen der Alfa Romeo Giulia erstreckten sich nahezu über die gesamte Bandbreite des Angebots. In der Kategorie „Serienautos Limousinen/Kombis bis 75.000 Euro“ ging Platz 1 unter den Import-Modellen an die Alfa Romeo Giulia 2.0 Turbo Veloce, die 206 kW (280 PS) leistet. Schon zum fünften Mal in Folge gewann die Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio den „SPORT AUTO AWARD“ in der Import-Wertung der Kategorie „Serienautos Limousinen/Kombis bis 100.000 Euro“. Das leistungsstärkste Serienmodell der Baureihe wird von einem V6-Biturbo-Benziner angetrieben, der 375 kW (510 PS) produziert. Auch Karosseriekomponenten aus Kohlefaser, High-Performance-Bremsanlage und Sportfahrwerk machen die Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio zu einer der sportlichsten Limousinen auf dem Markt.