Audi RS 3 Sportback und RS 3 Limousine – 10,1-Zoll-Touchdisplay mit RS-Monitor serienmäßig

Serienmäßig ist der RS 3 mit einem 10,1 Zoll großen Touchdisplay ausgestattet, über das sich sämtliche Funktionen steuern lassen. Dank der flachen Menüstruktur lässt sich das MMI intuitiv bedienen. Benutzer_innen können die Oberfläche des Displays selbst konfigurieren, indem sie häufig genutzte Funktionen auf der Startseite hinterlegen – analog der Anordnung von Apps auf dem Smartphone. Das Touchdisplay integriert auch den sogenannten RS-Monitor, in dem die Temperaturen von Kühlmittel, Motor- und Getriebeöl sowie die G-Kräfte und optional auch die Reifendrücke ablesbar sind. Außerdem serienmäßig ist eine Sprachsteuerung, die den neuen Audi RS 3 zum intelligenten Gesprächspartner macht. Anweisungen lassen sich dank des Dialogmanagers frei formulieren. Zwei USB-C-Anschlüsse mit Daten- und Ladefunktion vor dem S tronic Shifter, der digitale Radioempfang DAB+ sowie eine Bluetooth-Schnittstelle ergänzen die Standardausstattung.