Audi RS 3 Sportback und RS 3 Limousine – Die Fahrerassistenzsysteme – Sicherheit und Komfort

Bereits serienmäßig verfügt der RS 3 über etliche Fahrerassistenzsysteme, die für ein hohes Sicherheitsniveau sorgen und den Fahrkomfort steigern. Mithilfe des Frontradars erkennt Audi pre sense front mögliche Gefahrensituationen vor dem Fahrzeug und warnt den Fahrer mit optischen und akustischen Signalen. So können Unfälle mit anderen Fahrzeugen, Fußgängern und Radfahrern in vielen Fällen vermieden oder ihre Schwere gemindert werden. Der Ausweichassistent, ein weiteres Serien-Sicherheitssystem, hilft Fahrer_innen dabei, um ein Hindernis herumzulenken. Lenkkorrekturen veranlasst auch die ebenfalls serienmäßige Spurverlassenswarnung. Der Abbiegeassistent unterstützt beim Linksabbiegen mit einem Bremseingriff, sofern eine Kollision mit dem entgegenkommenden Fahrzeug droht. Ebenfalls serienmäßig sind die Geschwindigkeitsregelanlage inklusive Speedlimiter und der Parkassistent mit Einparkhilfe plus für die Suche nach einem geeigneten Parkplatz entlang der Fahrbahn. Der Parkassistent kann das Auto selbsttätig in Längs- und Querparklücken steuern – der Fahrer oder die Fahrerin muss nur noch Gas geben, bremsen und die Gangstufe einlegen.