Auf Grund gelaufenes Containerschiff Mumbai Maersk wieder frei

Die vor der Nordseeinsel Wangerooge auf Grund gelaufene „Mumbai Maersk“ ist wieder frei. Das Containerschiff konnte am Freitagnachmittag seinen Zielhafen Bremerhaven aus eigener Kraft anlaufen. Schäden soll es nach ersten Erkenntnissen nicht geben. Zuvor konnte das Havariekommando in der Nacht das Containerschiff freischleppen. Das Niedersächsische Umweltministerium fordert erhöhte Sicherheitsmaßnahmen für die Deutsche Nordseeküste. Mehrere Schlepper waren nötig, um das knapp 400 Meter lange Schiff aus dem Sand zu befreien. Die Ursache für die Havarie ist noch unklar. Die Wasserschutzpolizei ermittelt.