Barbesitzer klagen gegen Sperrstunde in Hamburg

Zwei Kneipenwirte aus Hamburg-St. Pauli wollen jetzt gegen die Sperrstunde Klage einreichen. Seit rund zwei Monaten müssen alle gastronomischen Betriebe in Hamburg um 23 Uhr schließen. Für die Bar und Clubbetreiber:innen lohnt sich eine Öffnung wirtschaftlich nicht mehr. Falls das Hamburger Verwaltungsgericht die Klage abweist, wollen die Kiezwirte bis zum Verfassungsgericht in Karlsruhe gehen.