Baubranche gebeutelt: Kann Hamburg seine Wohnungsbau-Ziele einhalten?

Wohnungsbau hat in Hamburg Priorität, dort gibt es das sogenannte Bündnis für das Wohnen. Aber kann das darin festgelegte Ziel von 10.000 neuen Wohnungen pro Jahr weiterhin erreicht werden? Denn die Baubrache ist derzeit schwer gebeutelt. Es gibt nicht nur einen Anstieg der Energiekosten, sondern auch einen Rohstoff- und Fachkräftemangel. Obendrauf kommt der Krieg in der Ukraine. Das bleibt nicht ohne Folgen.