Bluttat in Glinde: Ehestreit soll Auslöser gewesen sein

Ein Ehestreit war der Auslöser für die Bluttat mit drei Toten am zweiten Weihnachtstag in Glinde. Das hat die schwer verletzte Ehefrau jetzt ausgesagt, nachdem sie aus dem Koma erwacht ist. Aus Sicht der Staatsanwaltschaft ist die Tat damit aufgeklärt. Die Ermittlungen würden eingestellt, da der Täter nicht mehr am Leben sei. Der Ehemann hatte seine beiden Söhne im Alter von elf und 13 Jahren und sich selbst erschossen. Die 38-jährige Ehefrau hat die Tat schwer verletzt überlebt.