BMW iX – Elektrischer Allradantrieb, perfekt ausbalancierte Fahreigenschaften

Die zur Markteinführung des BMW iX angebotenen Modellvarianten verfügen über einen elektrischen Allradantrieb mit jeweils einem Elektromotor an der Vorder- und an der Hinterachse. Im BMW iX xDrive50 erzeugen sie eine Systemleistung von 385 kW/523 PS und sorgen für eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 4,6 Sekunden. Die vom Antriebssystem des BMW iX xDrive40 mobilisierte Höchstleistung beträgt 240 kW/326 PS und ermöglicht den Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 in 6,1 Sekunden. Zu einem späteren Zeitpunkt wird das Modellangebot um ein BMW M Automobil mit nochmals höherer Leistung ergänzt. Dank ihrer effizienten Antriebstechnik und der hohen Energiedichte ihrer Hochvoltbatterien lässt sich eine auch für Langstreckenfahrten adäquate Reichweite erzielen. Die im Testzyklus WLTP ermittelten Werte belaufen sich auf bis zu 630 Kilometer für den BMW iX xDrive50 beziehungsweise auf bis zu 425 Kilometer für den BMW iX xDrive40. Karosseriestruktur, Konstruktionsprinzip und Fahrwerksabstimmung des BMW iX sind darauf ausgerichtet, souveränen Fahrkomfort mit sportlichen Handlingeigenschaften zu kombinieren. Seine perfekt ausbalancierten Fahreigenschaften lassen ihn sowohl solide und komfortabel als auch agil und leichtfüßig wirken. Das Aluminium-Spaceframe-Konzept und der Carbon Cage mit CFK im Dach-, Seiten- und Heckbereich optimieren das Gewicht. Umfassende Aerodynamik-Maßnahmen sorgen für einen CW-Wert von 0,25. Der elektrische Allradantrieb wird mit der schnell und präzise agierenden Aktornahen Radschlupfbegrenzung kombiniert. Die Fahrwerkstechnik kann optional um eine Zweiachs-Luftfederung, eine Integral-Aktivlenkung und eine Sportbremsanlage ergänzt werden.