BMW widerspricht Polizei nach tödlichem Crash mit Test-Auto

Der in einen tödlichen Unfall bei Reutlingen verwickelte BMW war nach Angaben des Münchner Autokonzerns „kein autonom fahrendes Fahrzeug“. Das Unternehmen widersprach damit Angaben der Polizei, wonach es sich bei dem Unfallwagen „um ein Autonomes E-Testfahrzeug“ gehandelt habe. Ein Polizeisprecher hatte das am Montag gegenüber FOCUS online noch bestätigt.