BRABUS veredelt den Rolls-Royce Ghost

Mit einem sportlichen Individualprogramm für den aktuellen Ghost präsentiert der größte herstellerunabhängige Automobilveredler der Welt Individualität in höchster Perfektion für die Eigner eines Rolls-Royce Ghost. BRABUS personalisiert den Rolls-Royce Ghost in allen Bereichen: Die Karosserie wird mit Aerodynamikkomponenten aus Sicht-Carbon betont sportlich modifiziert. Zusätzlich wird die Optik durch die in vier verschiedenen Designs erhältlichen BRABUS Monoblock „PLATINUM EDITION“ Schmiederäder mit 21 oder 22 Zoll Durchmesser aufgewertet. Passend zum sportlichen Styling entwickelten die BRABUS Motoreningenieure für den V12-Biturbo-Motor das PowerXtra RR68-700 Performance Upgrade auf 514 kW / 700 PS und 950 Nm maximales Drehmoment. Damit beschleunigt der veredelte Luxusliner in nur 4,6 Sekunden von 0 – 100 km/h. Bei 250 km/h setzt der elektronische Geschwindigkeitsbegrenzer ein. Für aufregenden Zwölfzylindersound gibt es die BRABUS 4-Rohr-Sportauspuffanlage mit Klappensteuerung. Individuelle Wünsche für den Innenraum erfüllt BRABUS in der hauseigenen Sattlerei. Das Portfolio reicht von sportlichen Details wie Edelstahl-Pedalen bis zum besonders exklusiven BRABUS MASTERPIECE Interieur, die in jedem Farbton und mit vielen ausgefeilten Details angefertigt werden.