Bremen stellt auf Corona-Warnstufe 3 um

Ab heute, 10. Februar 2022, gelten im Bundesland Bremen nur noch eine FFP2-Maskenpflicht und die üblichen Abstands- und Hygieneregeln im Einzelhandel. Die Stand Bremen wechselt außerdem am Montag von der höchsten Corona-Warnstufe 4 in die Warnstufe 3. Dadurch gilt dann wieder die 2G-Regel in der Gastronomie und in Freizeiteinrichtungen. Diskotheken sind weiterhin geschlossen. Nicht mehr erforderlich ist das Erfassen von Kontaktdaten. Bei Besuchen in Behörden entfällt zudem die 3G-Regel. Veranstaltungen mit bis zu 1.000 Teilnehmenden sind künftig ohne Genehmigung möglich.