Brennpunkt Nord-Kosovo: Vucic will 1 000 Sicherheitskräfte entsenden

Zwei Grenzübergänge im Kosovo Richtung Serbien wurden nach Straßenblockaden geschlossen. Die kosovarische Regierung machte dafür „extremistische Gruppen“ verantwortlich.