„Car of the Year 2022“ – Der CUPRA Born steht im Finale

Der CUPRA Born hat es unter die letzten sieben Fahrzeuge bei der Wahl zum Auto des Jahres 2022 geschafft und zieht damit in das Finale um den begehrten Preis ein. Der erste vollelektrische CUPRA ist von einer Jury aus 61 Journalisten aus ganz Europa in die engere Wahl genommen worden. Nach dem CUPRA Formentor gehört nun schon zum zweiten Mal in Folge ein CUPRA Modell zu den Finalisten auf den begehrten Titel „Car of the Year“. Der CUPRA Born ergänzt das bereits umfangreiche elektrifizierte Angebot der Marke, zu dem sechs Plug-in-Hybridversionen gehören, um eine rein elektrische Variante. Er verfügt über die modernste Antriebstechnologie, die dank des e-Boost-Leistungspakets eine maximale Leistung von bis zu 170 kW (231 PS) erreicht und so für ein sportliches Fahrerlebnis sorgt. Batterien mit einer Kapazität von bis zu 77 kWh bieten dabei eine voll alltagstaugliche Reichweite von bis zu 540 Kilometern. Der CUPRA Born überzeugt nicht nur durch seine Leistung, sondern auch durch sein exklusives Interieur. Eine Reihe von hochwertigen Materialien im Innenraum vermitteln ein Gefühl von Sportlichkeit, Raffinesse und Qualität. Und auch der Nachhaltigkeitsgedanke kommt nicht zu kurz: Bei der Produktion der serienmäßigen Schalensitzen wird SEAQUAL®-Garn verwendet, das aus recyceltem Meereskunststoff besteht.