Christopher Street Day 2022 in Hamburg mit Teilnehmerrekord

Nach zwei Jahren war es wieder soweit: Hamburg hat die Pride Week mit dem Christopher Street Day gefeiert. Am Samstag hat die queere Community wieder mit einem bunten Zug in der Innenstadt gegen Diskriminierung demonstriert. „Vielfalt statt Gewalt“ lautete das Motto in diesem Jahr. Die Parade sandte auch einen Appell an die Politik, Hass und Diskriminierung stärker zu bekämpfen. 250.000 Menschen, so viele wie noch nie, haben friedlich und fröhlich an dem Protestzug teilgenommen. Viele haben noch bis spät in die Nacht am Jungfernstieg gefeiert.