Corona-Ausbruch: FC St. Pauli kämpft mit Personalmangel

Beim FC St. Pauli bleibt die personelle Lage, angesichts der zahlreichen Coronaausfälle, weiter angespannt. Am Dienstag waren elf Profis plus acht Nachwuchsspieler beim Training. Vor dem vorletzten Spieltag stellt Paulis Sportchef klar, dass alles getan wird damit das Topspiel gegen Schalke wie geplant stattfinden kann. Seit fünf Spielen hat der FC St. Pauli nicht mehr gewonnen. Liegt jetzt auf Platz 5 der Tabelle, punktgleich mit dem Stadtrivalen HSV, der durch ein besseres Torverhältnis auf Platz 4 liegt. Noch ist für die Kiezkicker alles möglich Das Hinspiel hat Pauli zu Hause mit 2:1 gewonnen. Anpfiff auf Schalke ist um 20:30 Uhr.