Corona-Behandlung: Virologin sieht Hoffnung in neuen Medikamenten

Die allgemeine Verunsicherung wenige Wochen vor Weihnachten ist gerade wegen der neuen Omikron-Variante des Coronavirus groß. Am Mittwoch haben sich in Hamburg die Sozialsenatorin Melanie Leonhard und die Chef-Infektiologin Marylyn Addo vom Uni-Klinikum Eppendorf zur aktuellen Lage geäußert. Addo teilte mit, sie hoffe auf die baldige Zulassung neuer Corona-Medikamente, damit Patientinnen und Patienten frühzeitig behandelt werden könnten und gar nicht erst ins Krankenhaus müssten.