Corona, Energiekrise und Inflation: Hamburgs Bürgermeister Tschentscher über Krisenzeiten

Es ist Sommer, die Menschen genießen die Sonne in Hamburg und doch wirkt diese Zeit wie die Ruhe vor dem Sturm. Eine Corona-Sommerwelle baut sich auf, die Infektionszahlen steigen deutlich und die Krankenhäuser geraten schon wieder an ihre Belastungsgrenze. Die Diskussion, wie jetzt reagiert werden muss, gerade mit Blick auf den Herbst, ist in vollem Gange. Und gleichzeitig wurde das Land von einer Rekordinflation erfasst. Alles wird teurer, viele können sich ihr Leben plötzlich nicht mehr leisten. Was passiert, wenn Russland den Gashahn wirklich komplett zudreht und das Gas nicht mehr für alle Hamburger Haushalte und alle Unternehmen reicht? Was unternimmt Hamburg, um die Bürger:innen bei den massiven Preisanstiegen zu unterstützen? Bald kommt zudem der dritte Corona-Herbst: Kann ein erneuter Lockdown in Hamburg ausgeschlossen werden? Wie hilft der Senat zudem bei all der psychischen Belastung, gerade auch bei Kindern und Jugendlichen? Über all das spricht Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher im Studiotalk.