Corona-Fälle bremsen FC St. Pauli aus: Zweitliga-Spiel gegen Schalke soll stattfinden

Der FC St. Pauli hat zehn Corona-Fälle zu beklagen. Nach Vereinsangaben sind neun Spieler und eine Person aus dem Mannschaftsumfeld betroffen. Alle Infizierten befinden sich in häuslicher Quarantäne. Beim Mannschaftstraining am 02.05.2022 standen neben Trainer Timo Schultz 12 Spieler auf dem Platz. Die Kiezkicker treffen am Samstagabend auf Spitzenreiter Schalke 04. Nach heutigen Stand soll das Spiel wie geplant stattfinden.