Corona-Regeln: Maskenpflicht im ÖPNV wird etwas gelockert

Die Hamburger Sozialbehörde hat bekannt gegeben, dass die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen auch ab Oktober bestehen bleibt. Allerdings wird es eine kleine Änderung geben: Die medizinische Maske ist dann ausreichend statt wie bislang eine FFP2-Maske, so die Gesundheitsbehörde. Allerdings wies die Behörde darauf hin, dass die FFP2-Maske nach wie vor der bessere Schutz sei. Ein Argument für die Maske sind die zuletzt gestiegenen Corona-Zahlen. Bei mehr als 4.000 Menschen wurde in den vergangenen sieben Tagen das Virus im Labor nachgewiesen. Das sind rund 300 positive PCR-Tests mehr als noch vor einer Woche.