Corona-Testpflicht für Kindergarten- und Kita-Kinder beschlossen

Kindergartenkinder in Bremen müssen sich künftig verpflichtend auf Corona testen lassen. Demnach sollen bei allen Vorschulkindern pro Woche drei Tests gemacht werden. Ob die Tests zu Hause oder in den Kindertagesstätten durchgeführt werden, sollen die Kita-Leitungen selbst entscheiden. Wird zu Hause getestet, reicht eine mündliche Versicherung der Eltern, dass der Test des Kindes negativ war. Die Regelung soll spätestens ab nächster Woche gelten. In Niedersachsen soll unterdessen die Corona-Testpflicht an Schulen zum neuen Halbjahr ausgeweitet werden. Schüler:innen, die noch keine Auffrischungsimpfung erhalten haben, müssten sich dann ebenfalls täglich testen.