Corona-Teststation soll falsche Zertifikate ausgestellt haben – Polizei ermittelt

In der Bremer Innenstadt soll es in einem mobilen Corona-Testzentrum am ersten Weihnachtsfeiertag zu Unregelmäßigkeiten gekommen sein. In mindestens fünf Fällen sollen Kunden dabei ein negatives Testergebnis erhalten haben, obwohl die Proben zu dem Zeitpunkt noch gar nicht untersucht waren. Die Betreiberfirma aus Hessen hat angekündigt, den Vorfall ernst zu nehmen und den Sachverhalt aufklären zu wollen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.