Coronavirus: Neue Omikron-Variante XBB.1.5. erstmals in Niedersachsen nachgewiesen

Das niedersächsische Landesgesundheitsamt hat am Freitag zum ersten mal die Corona-Variante XBB 1.5 in Niedersachsen nachgewiesen. XBB 1.5 ist eine Omikron-Variante, die erstmals in den USA aufgetreten ist und sich langfristig auch in Europa ausbreiten wird. Hinweise auf schwerere Erkrankungsverläufe im Vergleich zu anderen Omikron-Varianten gibt es derzeit nicht. Die niedersächsische Landesregierung appelliert aber insbesondere an Ungeimpfte, sich jetzt impfen zu lassen. Ältere Menschen sollten ihren Impfschutz auffrischen. Die Maskenpflicht hingegen wird im öffentlichen Nah- und Fernverkehr in Niedersachsen und Bremen ab dem 2. Februar aufgehoben.