CUPRA Formentor VZ5 – von Offroad bis Rennpiste

Kann ein Fahrzeug wirklich in der Lage sein, sich nicht nur bequem in den Alltagsverkehr einzufügen, sondern auch in 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen und mühelos eine Steigung von 70 Prozent zu überwinden? Rennfahrer Jordi Gené und Christoph Vierling, Leiter Fahrzeug-Gesamtentwicklung im Technischen Zentrum der SEAT S.A., wollen heute genau das herausfinden: Sie stellen das leistungsstärkste Modell der Marke, den CUPRA Formentor VZ5, auf die Probe. Auf der Rennstrecke Motorland Aragón in Spanien testen sie die Vielseitigkeit der fünf Fahrmodi dieses limitierten Modells, die auf jedem Terrain maximalen Fahrspaß garantieren.