Das neue ŠKODA ENYAQ COUPÉ iV – zwei Batteriegrößen, vier Leistungsvarianten

Für das ENYAQ COUPÉ iV bietet ŠKODA vier Antriebsvarianten und zwei Batteriegrößen an, die Leistungsspanne reicht von 132 kW bis zu 220 kW. Zwei Versionen verfügen über einen Heckmotor und Heckantrieb, bei den beiden leistungsstärkeren Varianten treiben zwei Elektromotoren alle vier Räder an. Für eine hohe Effizienz sorgt auch die herausragende Aerodynamik mit einem Luftwiderstandsbeiwert von cw 0,234. Im WLTP-Zyklus sind auf diese Weise Reichweiten von mehr als 540 Kilometern3 möglich. Damit ist das ENYAQ COUPÉ iV für Langstrecken bestens gerüstet, auch dank kurzer Ladezeiten. Das neue ŠKODA ENYAQ COUPÉ iV basiert wie das SUV ENYAQ iV auf dem Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) des Volkswagen Konzerns. Als einzige MEB-Modelle in Europa werden sie außerhalb Deutschlands im ŠKODA Stammwerk Mladá Boleslav produziert und sind dazu die ersten modernen ŠKODA Fahrzeuge mit Heckmotor und Heckantrieb. Bei den stärkeren Varianten des neuen Coupés treiben zwei Elektromotoren alle vier Räder an.