Das neue Volkswagen T-Roc – Neues Level bei Digitalisierung und Vernetzung

Serienmäßig verfügt der neue T-Roc mit Front Assist und Lane Assist über fortschrittliche Assistenzsysteme. Der neue „IQ.DRIVE Travel Assist“ und die vorausschauende Geschwindigkeitsregelung „Prädiktives ACC“ ermöglichen assistiertes Lenken, Bremsen und Beschleunigen bei Geschwindigkeiten von bis zu 210 km/h. Dabei können lokale Geschwindigkeitshinweise, Ortseinfahrten, Kreuzungen oder Kreisverkehre durch die Einbindung der Signale aus der Frontkamera sowie von GPS- und Kartendaten in die Steuerung einbezogen werden. Im neuen T-Roc kommt die dritte Generation des „Modularen Infotainmentbaukastens“ (MIB3) zum Einsatz. Sie ermöglicht die Nutzung einer Vielzahl von onlinebasierten Funktionen und Dienstleistungen. Serienmäßig können die Services von We Connect Plus in Europa für ein Jahr kostenfrei genutzt werden. Damit stehen unter anderem die natürliche Online-Sprachbedienung und der Zugriff auf Streaming-Dienste zur Verfügung. Optional können die Funktionen von Apple CarPlay™ und Android Auto™ via App Connect Wireless jetzt auch kabellos in das Bediensystem integriert werden.