Der Alpine A110 R auf dem Pariser Autosalon 2022

Weniger Gewicht, mehr Downforce, mehr Speed: Mit der A110 R verschiebt Alpine die Grenzen seines Mittelmotormodells weiter Richtung Rennsport. Die Sonderserie wiegt mit 1.082 Kilogramm nochmals 34 Kilogramm weniger als das bisherige Spitzenmodell A110 S. Ein neues Frontend mit integrierter Spoilerlippe, ein optimierter Diffusor und ein Heckflügel mit Schwanenhals-Stützen sorgen für größtmögliche Fahrstabilität bei hohen Geschwindigkeiten und verringern im Vergleich zur A110 S mit Aero Kit gleichzeitig den Luftwiderstand um fünf Prozent. Als Ergebnis spurtet die 221 kW/300 PS starke A110 R in nur 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erlaubt 285 km/h Spitze.