Der neue Alfa Romeo Giulia GTA – Ausgezeichnetes Leistungsgewicht

Doch Motorleistung allein reicht nicht aus, um außergewöhnliche Performance zu gewährleisten. Und so arbeiteten die Ingenieure auch akribisch an der Gewichtsreduzierung um bis zu 100 Kilogramm. Schon beim Basismodell Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio sind die Kardanwelle, die Motorhaube und das Dach aus Kohlefaser gefertigt. Bei der Alfa Romeo Giulia GTA bestehen außerdem der vordere Stoßfänger, die vorderen Kotflügel und die Verbreiterungen der vorderen Kotflügel aus dem ultraleichten Material. Darüber hinaus bauen Fahrer- und Beifahrersitz auf einer Schale aus Kohlefaser auf. Aluminium kommt unter anderem im Motor, bei Türen und dem Fahrwerk zum Einsatz. Auch verschiedene gewichtsoptimierte Verbundwerkstoffe stehen für den werksseitigen Leichtbau. Bei der Alfa Romeo Giulia GTAm bestehen Seitenscheibe und Heckscheibe aus leichtem Polycarbonat. Die Kombination aus reduziertem Gewicht und auf 397 kW (540 PS) gesteigerter Motorleistung führt zu außergewöhnlichen Fahrleistungen. Dank Startautomatik (Launch Mode) beschleunigt die neue Alfa Romeo Giulia GTA in nur 3,6 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h. Die Modellversion GTA bietet als Supersportwagen für den Alltag fünf Sitze. Die Alfa Romeo Giulia GTAm ist als straßenzugelassener Zweisitzer mit Überrollbügel im Fond ausgelegt.