Der neue BMW X7 – Ganzheitlicher Fokus auf Nachhaltigkeit

Die BMW Group hat in ihrer Unternehmensstrategie anspruchsvolle Nachhaltigkeitsziele definiert. Diese werden in einem ganzheitlichen Ansatz über den gesamten Fahrzeuglebenszyklus hinweg verfolgt. Auch der neue BMW X7 leistet dazu seinen Beitrag in Form von Nachhaltigkeits-Maßnahmen, die unter anderem die Materialauswahl, die Produktion und die Effizienz der Antriebstechnologie betreffen. Im Bereich des Einkaufs liegt der Fokus auf der Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards sowie auf der Achtung von Menschenrechten, dem Schutz von natürlichen Ressourcen und der Reduzierung von CO2- Emissionen. Für die Fahrzeugproduktion im BMW Group Werk Spartanburg wird aus regenerativen Quellen gewonnener Strom genutzt. Darüber hinaus setzt BMW in verstärktem Maße auf den Einsatz von Sekundärrohstoffen. So bestehen beim neuen BMW X7 beispielsweise die Luftführungen für die Bremsanlage, den Kühler und die Fondheizung zu 50 Prozent und die Kabelschächte zu 100 Prozent aus Recycling- Kunststoff. Die Gepäckraumverkleidung ist ebenfalls vollständig aus Recycling-Kunststoff gefertigt.