Der neue Kia EV6 – Head-up-Display mit erweiterter Realität, Hightech-Bildschirme und Premium-Sound

Mit dem EV6 wird eine Reihe von Technologien eingeführt, die die Sicherheit, die Konnek- tivität und das Infotainment optimieren. Sie wurden entwickelt, um das Reisen sicherer, bequemer und stressfreier zu machen. Das digitale Kombiinstrument und der Navigations-Touchscreen sind in dem gewölbten Panoramadisplay so miteinander verbunden, als wären sie auf einen Träger aus verstärktem Glas appliziert. Die beiden 31,2-cm-Bildschirme (12,3 Zoll) verfügen über Dünnschicht- module, die eine neue Struktur und eine moderne Technologie nutzen, um den Einfluss der Lichtverhältnisse zu reduzieren. Das Kombiinstrument lässt sich individuell einstellen und zeigt neben der Geschwindigkeit unter anderem die Restreichweite und den Ladezustand der Batterie an. Der Touchscreen des Navigationssystems dient zugleich zur Menü- steuerung. Der EV6 verfügt über ein optionales Head-up-Display mit Funktionen der erweiterten Reali- tät (AR). Diese Technologie war bisher eher Fahrzeugen von Premiummarken vorbehalten. Sie ermöglicht es zum Beispiel, dass durch die nahtlose Kommunikation zwischen GPS, Bordkamera und dem Head-up-Display-System die Abbiegehinweise des Navigations- systems 7,5 Meter vor dem Fahrzeug „auf die Straße“ projiziert werden. Zusammen mit den beiden ebenfalls leicht einsehbaren Bildschirmen oben im Armaturenbrett erhält der Fahrer so alle erforderlichen Informationen, ohne den Blick von der Straße nehmen zu müssen.