Der neue Kia EV6 – Rekordverdächtige Reichweite, dynamische Beschleunigung

Der neue Kia EV6 hat eine der größten Reichweiten im Elektrofahrzeugmarkt: Bis zu 528 Kilometer können die Ausführungen mit 77,4-kWh-Batterie und Heckantrieb im kombinierten Zyklus mit einer Akkuladung zurücklegen, im Stadtverkehr sogar bis zu 740 Kilometer. Auch die allradgetriebenen Versionen des Basismodells und des GT-line knacken die 500- Kilometer-Marke. Und selbst der EV6 mit Standardbatterie (58 kWh) kann dank einer kombinierten Reichweite von 394 Kilometern bei durchschnittlicher Nutzung länger als eine Woche gefahren werden, ehe der Akku wieder geladen werden muss (bei 15.000 km pro Jahr beträgt die wöchentliche Fahrleistung ca. 290 km). Die EV6-Allradversion (nicht mit GT-Paket) mobilisiert mit Heck- und Frontmotor insgesamt 239 kW (325 PS) und 605 Nm Drehmoment. Dieser leistungsstarke Antrieb ermöglicht es, in nur 5,2 Sekunden auf Tempo 100 zu sprinten. Der Hecktriebler mit großem Akku verfügt über einen 168 kW (229 PS) starken Elektromotor und beschleunigt in 7,3 Sekunden auf 100 Stundenkilometer. Das Einstiegsmodell mit 125 kW (170 PS) erreicht die 100-km/h- Marke in 8,5 Sekunden.