Der neue Mercedes-AMG EQS 53 4MATIC+ – AMG RIDE CONTROL+ Fahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung

Das Fahrwerk des neuen Mercedes-AMG EQS 53 4MATIC+ verfügt, wie der EQS von Mercedes-EQ, über eine Vierlenker-Achse vorne sowie eine Raumlenkerachse hinten. Die AMG Ingenieure haben die Komponenten gezielt weiterentwickelt und so abgestimmt, dass sie die besonderen Anforderungen der AMG Kunden erfüllen. Das gilt für den Fahrkomfort ebenso, wie für die Fahrdynamik. Das AMG RIDE CONTROL+ Fahrwerk verfügt über eine Luftfederung, verbunden mit einer adaptiven, elektronisch angesteuerten Verstelldämpfung in Kombination mit der serienmäßigen Hinterachslenkung. Neu und AMG-spezifisch sind jene Fahrwerkskomponenten, die Einfluss auf die Fahrdynamik haben. Dies betrifft zum Beispiel den Hinterachsträger, den die Ingenieure in Affalterbach komplett neu entwickelt haben. Auch die Lagerungen von Fahrschemel und Motor sind komplette Neuentwicklungen und exklusiv den AMG Modellen vorbehalten. Dies gilt unter anderem auch für die überarbeiteten Quer-Stabilisatoren sowie die Radträger und Lenker, die von anderen AMG Performance Modellen abgeleitet sind.