Der neue Mercedes-Benz EQE SUV – die Traktionsbatterie

Die Skalierbarkeit des Batteriesystems in den neuen Mercedes-EQ Modellen der Luxus- und Oberklasse ermöglicht verschiedene Reichweiten- und Leistungsvarianten. Im EQE SUV besteht die Lithium-Ionen-Batterie aus zehn Modulen. In bestimmten Fällen kann die inhouse entwickelte, innovative Batterie-Management-Software über Updates Over the Air (OTA) aktuell gehalten werden. Die Batterieentwicklung ist ein entscheidender Faktor in der Elektrifizierungsstrategie von Mercedes‑Benz. Schließlich ist der Akku das Herz eines Elektroautos und trägt entscheidend unter anderem zur Reichweite und damit den Fahreigenschaften des Elektrofahrzeuges bei. Mit dem EQS ist eine neue Batteriegeneration mit deutlich höherer Energiedichte gestartet, von der jetzt auch der EQE SUV profitiert. Die neuen Batterien setzen Maßstäbe in puncto Performance, Effizienz und Ladeleistung. Zudem erfüllen sie die hohen Mercedes Anforderungen bezüglich Sicherheit, Langlebigkeit und Nachhaltigkeit. Mercedes-Benz stellt für seine Hochvolt-Batterien ein Batteriezertifikat und somit ein Leistungsversprechen gegenüber den Kunden aus: 10 Jahre Laufzeit oder eine Laufleistung von 250.000 Kilometern bei einer definierten Restkapazität.