Der neue Mercedes EQE – das Interieurdesign

Der EQE ist die neue Business-Class von Mercedes-EQ. Bei diesem komplett neuen Fahrzeug hatten die Designer den Auftrag und die Chance, auch bei der Innenraumgestaltung einen völlig neuen Weg zu beschreiten. Diese Freiheit nutzten sie und setzten neben dem MBUX Hyperscreen bei vielen weiteren Elementen auf konsequente Digitalisierung und avantgardistische Gestaltung. Wie der EQS basiert der EQE auf einer großen Elektroplattform von Mercedes-EQ. Damit ging für die Designer die Vision einer konsequenten Digitalisierung des Innenraums einher. Der optional erhältliche MBUX Hyperscreen setzt diese Vision ganz besonders eindrucksvoll um: Die komplette Instrumententafel ist hier ein einziger, ultimativer Widescreen. Dieser bestimmt die Ästhetik des gesamten Cockpits und des Innenraums. Wellenförmig scheint sich das Echtglas dreidimensional über die gesamte Breite des Fahrzeugs zu legen – bis dato im Automobilbau einmalig. Unter dem gemeinsamen Deckglas gehen die hochauflösenden Bildschirme scheinbar nahtlos ineinander über. Das grafische Erscheinungsbild ihrer MBUX Inhalte ist aufeinander abgestimmt. Der MBUX Hyperscreen ist minimalistisch in die Instrumententafel integriert. Nur ein feiner Rahmen in silver shadow, ein Düsenband und eine schmale Lederbank, fassen den MBUX Hyperscreen ein. Die Lederbank ist eine Reminiszenz an den unteren Volumenkörper klassischer Instrumententafeln.