Der neue Mercedes EQE – Mercedes me Charge

Seit 2021 sorgt Mercedes-Benz für einen nachträglichen Ausgleich durch Grünstrom, wenn Kunden über Mercedes me Charge in Europa laden. Hochwertige Herkunftsnachweise stellen sicher, dass so viel grüner Strom aus erneuerbaren Energien ins Netz eingespeist wird, wie über Mercedes me Charge entnommen wird. In den ersten drei Jahren nach dem Kauf eines EQE fällt für Mercedes me Charge und somit Green Charging für Kunden keine Grundgebühr an. Mit neuen Funktion Plug & Charge lässt sich der EQE zudem besonders bequem laden. Mercedes me Charge ist eines der größten Ladenetzwerke weltweit: Aktuell verfügt es über rund 700.000 AC- und DC-Ladepunkte, davon über 300.000 in Europa. An den IONITY-Ladestationen wird bereits ausschließlich Ökostrom angeboten. Diese Möglichkeit, den CO2-Fußabdruck weiter zu verkleinern, hat Mercedes-Benz deutlich ausgeweitet: Mit Mercedes me Charge laden seit 2021 Kunden an jeder öffentlichen Ladestation in ganz Europa, USA und Kanada vergrünten Strom. Außerdem wird die Funktionalität von Mercedes me Charge in MBUX um Funktionen wie die Filterung und die Prognose der Verfügbarkeit von Ladestationen erweitert.