Der neue Skoda Fabia Monte Carlo – Bis zu neun Airbags und moderne Assistenten

Auch als sportliche MONTE CARLO-Variante gehört die vierte Generation des ŠKODA FABIA mit bis zu neun Airbags zu den sichersten Fahrzeugen in ihrem Segment. Durch den Wechsel auf den Modularen Querbaukasten MQB-A0 ist die aktive und passive Sicherheit weiter gestiegen. So sind für den FABIA MONTE CARLO jetzt erstmals Assistenzsysteme wie der Travel Assist und der Parklenkassistent verfügbar, die bisher ausschließlich Modellen aus höheren Fahrzeugklassen vorbehalten waren. ŠKODA AUTO nutzt bei der neuen, vierten Generation des FABIA konsequent die Möglichkeiten des Modularen Querbaukastens MQB-A0. Neben der hohen Verwindungssteifigkeit der Karosserie durch den großen Anteil hochfester, extrem fester oder besonders gehärteter, warmgeformter Stähle ermöglicht der MQB-A0 auch den Einsatz von Assistenzsystemen aus höheren Fahrzeugklassen. Der FABIA MONTE CARLO bietet auf Wunsch mit dem Travel Assist automatische Unterstützung bei der Längs‑ und Querführung. Dieses System aktiviert und kombiniert mit nur einem Knopfdruck gleich mehrere Assistenzsysteme. Der Adaptive Abstandsassistent (ACC) passt bis zu einem Tempo von 210 km/h die Geschwindigkeit automatisch an vorausfahrende Fahrzeuge an. Mit einem korrigierenden Lenkeingriff hilft der integrierte Spurhalteassistent bei Bedarf, das Fahrzeug in der Spur zu halten. Der Travel Assist prüft per Handerkennung, ob der Fahrer das Lenkrad berührt. Zudem ist der verbesserte Spurwechselassistent (Side Assist) erhältlich.