Der neue ŠKODA KAROQ SPORTLINE – Große Leichtmetallräder und Schwarzes Interieur

Serienmäßig rollt der KAROQ SPORTLINE auf den schwarzen 18-Zoll-Leichtmetallrädern Procyon mit mattschwarzen Aero-Einsätzen aus Kunststoff. Als Option sind die 19 Zoll großen Leichtmetallräder Sagitarius erhältlich. Sie sind in Anthrazit metallic lackiert, bei den Aero-Einsätzen besteht die Wahl zwischen Anthrazit, Schwarz und Mattschwarz. Auch im Innenraum des KAROQ SPORTLINE dominiert sportliches Schwarz. Es prägt etwa Dachhimmel und ‑säulen sowie die atmungsaktiven ThermoFlux-Bezüge der Sportsitze mit integrierten Kopfstützen. Die ThermoFlux‑Bezüge lassen mit bis zu 360 Liter pro Minute 4,5 mal mehr Luft durch als normaler Stoff und sorgen damit für deutlich besseren Sitzkomfort. Optional sind Sitzbezüge aus Leder erhältlich. Am mit Leder bezogenen Schalthebel, an der Mittelarmlehne sowie am Multifunktions-Sportlenkrad mit drei Speichen und SPORTLINE‑Plakette finden sich silberfarbene Kontrastnähte. Dekorleisten in Klavierlack-Optik an der Instrumententafel sowie im Karbon-Look an den Türverkleidungen runden den optischen Eindruck im Interieur des KAROQ SPORTLNE ab. Die dekorativen Einstiegsleisten vorne tragen KAROQ Schriftzüge, die Pedalkappen sind im Edelstahl-Look ausgeführt. Das 10,25 Zoll große digitale Kombiinstrument verfügt über einen SPORTLINE‑spezifischen Hintergrund.