Der neue Suzuki S-Cross – Neue erweitere Sicherheits- und Komfortausstattung

Der neue S-Cross ist mit einem Paket neuer Fahrerassistenz- und Sicherheitssysteme serienmäßig ausgestattet, die mit Hilfe von Kameras und Sensoren den Fahrer unterstützen und die Unfallgefahr verringern. Zum Umfang zählen: Dual-Sensor gestützte aktive Bremsunterstützung (DSBS): Das System erkennt mit Hilfe der monokularen Kamera und des Lasersensors andere Fahrzeuge und Fußgänger, warnt vor einer drohenden Kollision und leitet notfalls eine automatische Bremsung ein. Adaptiver Tempomat mit Stop & Go Funktion: Der adaptive Tempomat verfügt in den Modellen mit Automatikgetriebe über eine Stop & Go Funktion. Das System hält durch selbstständiges Beschleunigen und Bremsen einen sicheren Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Bei Bedarf bremst die Stop & Go Funktion das Fahrzeug sogar bis zum Stillstand ab und folgt dann automatisch dem vorausfahrenden Fahrzeug, wenn dieses sich innerhalb von zwei Sekunden wieder in Bewegung setzt, z. B. in einem Stau. 360-Grad-Kamera: Die 360-Grad-Rundumsicht bietet zusätzliche Sicherheit und Komfort. Vier Kameras (an Front, Heck und beiden Seiten) decken verschiedene Perspektiven ab, darunter eine 3D-Ansicht und eine Ansicht aus der Vogelperspektive für sicheres Einparken (nur Comfort+). Weitere serienmäßige Funktionen: o Spurhaltewarnsystem mit Lenkeingriff o Müdigkeitserkennung o Verkehrszeichenerkennung o Toter-Winkel-Warnsystem o Ausparkassistent o Berganfahrhilfe