Der neue Volkswagen ID. Buzz und der ID. Buzz Cargo – Interieur – reichlich Platz für ein Leben in Fahrt

Passagier- und Gepäckraum des ID. Buzz. Fahrer und Beifahrer nehmen im fünfsitzigen ID. Buzz auf Einzelsitzen Platz, die serienmäßig zur Fahrzeuginnenseite mit einstellbaren Armlehnen ausgestattet sind. In den höheren Ausstattungsversionen haben die Vordersitze auch außen eine Armlehne. Die Topversionen der Sitze sind komplett elektrisch einstellbar und besitzen sowohl eine Memory- als auch Massagefunktion. Passagier- und Laderaum des ID. Buzz Cargo. Der ID. Buzz Cargo wird serienmäßig mit drei Sitzplätzen im Fahrerhaus angeboten: Fahrersitz plus Doppelsitzbank. Alternativ ist der ID. Buzz Cargo auch mit einem Einzelsitz für den Beifahrer bestellbar. Hinter den Sitzen folgt eine feste Trennwand zum Laderaum. Optisch schwebende Displays. Einsteigen bedeutet im neuen ID. Buzz hochzusteigen. Typisch Bulli also, die erhöhte, bequeme Sitzposition. So war es schon im T1; so ist es im T6.1; so ist es im neuen Multivan; und so ist es nun auch im ID. Buzz. Darauf abgestimmt, baut die Instrumententafel des neuen Bus und Transporters ebenfalls sehr hoch. „We Connect“ und „We Connect Plus“. Der ID. Buzz ist mit einer Online-Connectivity-Unit (OCU) ausgestattet, in die eine SIM-Karte (eSIM) integriert ist.