Der ŠKODA FABIA MONTE CARLO – Kompromisslos dynamisch

Zum großen Erfolg des FABIA tragen seit 2011 die sportlichen MONTE CARLO-Varianten bei. Sie sind inspiriert von den zahlreichen Rennsport-Erfolgen der Marke bei der legendären Rallye und ergänzen die Ausstattungslinien Active, Ambition und Style. Die MONTE CARLO-Version ist mit drei 1,0‑Liter‑Dreizylindermotoren sowie einem 1,5‑TSI‑Vierzylinder erhältlich, die Leistungsspanne reicht von 59 kW (80 PS) bis 110 kW (150 PS). Durch den Wechsel auf den Modularen Querbaukasten MQB-A0 des Volkswagen Konzerns prägen den FABIA der vierten Generation dynamischere Proportionen und ein emotionaleres Design. Diesen optischen Eindruck verstärken die MONTE CARLO-Insignien wie der schwarze ŠKODA-Grill, spezifische Front- und Heckschürzen, ein schwarzer Heckdiffusor und schwarze Leichtmetallräder mit einem Durchmesser von 16 bis 18 Zoll zusätzlich. Die glanzgedrehten Leichtmetallräder Proxima (16 Zoll) und Procyon (17 Zoll) in Schwarz bietet ŠKODA exklusiv für den FABIA MONTE CARLO an. Der gewachsene Innenraum bietet serienmäßig Sportsitze mit integrierten Kopfstützen und ein Multifunktionslenkrad mit drei Speichen. Das Interieur ist überwiegend in Schwarz gehalten, die Dekorleiste an der Instrumententafel, Teile der Mittelkonsole und die Zuziehgriffe der Türen setzen rote Akzente. Die Armlehnen an den vorderen Türen sowie der untere Teil der Instrumententafel tragen ein Karbon-Dekor. Für den FABIA MONTE CARLO sind sämtliche Sicherheits-, Assistenz- und Komfort-Features sowie die Infotainmentsysteme der Baureihe verfügbar. Das optional erhältliche, digitale Kombiinstrument bietet einen spezifischen, dynamischeren Hintergrund der Layouts.