Der Volvo XC40 – Regelsysteme unterstützen bei Frontantrieb

Generell gilt: Auch mit einem Volvo XC40 Benziner unter der Motorhaube und Frontantrieb kommt man gut und sicher durch den Winter, nur wer oft steile Bergstrecken fährt und häufig auf verschneiten Straßen unterwegs ist, der sollte die bessere Traktion eines Allradmodells bevorzugen. Auch auf rutschiger Fahrbahn erweist sich der Volvo XC40 mit Frontantrieb als stabil und sicher – auch dank der elektronischen Regelsysteme, die bei drohender Instabilität einzelne Räder gezielt abbremsen. Das gleiche gilt für den Volvo XC40 Recharge mit Plug-in-Hybridantrieb. Der erste Volvo Plug-in mit Dreizylinder-Benziner interagiert mit einem Elektromotor, wobei beide Aggregate an der Vorderachse angebracht sind und es sich um reinen Frontantrieb handelt. Trotz des bauartbedingten höheren Gewichts ist das Fahrzeug ebenso gut zu beherrschen, wie die reinen Verbrennervarianten.