Deutscher Bauerntag in Lübeck gestartet – mit Landwirtschaftsminister Cem Özdemir

Seit fast vier Monaten herrscht in der Ukraine Krieg. Die Auswirkungen sind zahlreich, besonders auf die weltweiten Agrarmärkte. Das ist auch eines der Hauptthemen auf dem Deutschen Bauerntag, der am 14. Juni in Lübeck (Schleswig-Holstein) gestartet ist. Gestiegene Kosten für Energie und Düngemittel, aber auch knappe Versorgung durch ausfallende Getreideexporte machen den Bäuerinnen und Bauern Sorgen. Landwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) hat sich vor Ort selbst ein Bild gemacht.