Die neuen competition-Pakete für den Audi RS 4 Avant und Audi RS 5 – Der noch einmal nachgeschärfte Auftritt

Im Interieur bestechen sowohl competition wie auch competition plus mit attraktiven Neuerungen: Die Sitzseitenblenden glänzen in Klavierlackschwarz. Auf Wunsch wertet eine Dinamica-Perlnappa-Kombination die serienmäßigen RS-Sportsitze weiter auf. Das Material Dinamica besteht zu etwa 45 Prozent aus recycelten PET-Fasern, verarbeitet werden rund 215 Gramm PET-Fasern für die Sitze. Die vier Ringe auf der Motorhaube und dem Heckdeckel sowie die Typzeichen unterstreichen den sportlichen Charakter dank einer Lackierung in Schwarz glänzend. Passend dazu gibt es erstmals für den RS 4 und RS 5 die Außenfarbe Sebringschwarz Kristalleffekt. Wer den sportlichen Auftritt seines RS 4 Avant oder RS 5 noch weiter unterstreichen möchte, kann das glanzgedrehte competition-Rad in Phantomschwarz erstehen. Auf Wunsch kombiniert Audi das Vollfräsrad in 20 Zoll optional gegen Aufpreis mit dem für die Straße und die Rennstrecke entwickelten Hochleistungsreifen Pirelli P Zero Corsa. Serienmäßig sind die Matrix-LED-Scheinwerfer beim Audi RS 5; sie erhellen mit Laserlicht die Straße. Von der Masse heben sich der Audi RS 4 Avant und der Audi RS 5 im competition Trimm serienmäßig mit dem Optikpaket Schwarz glänzend ab. Optional gegen Aufpreis stellt Audi das Paket in exklusivem Carbon glänzend. Ausschließlich für die competition-Pakete gibt es das Paket alternativ in Carbon matt. Dabei werden die Anbauteile, unter anderem Außenspiegel, Frontblade, seitliche Flaps, Einleger der Schwellerverbreiterungen und Heckdiffusor, in Carbon matt ausgeführt. Alle übrigen Anbauteile erstrahlen in Schwarz.