Die Reeperbahn nach fast zwei Jahren Corona: Gastronomen in der Krise

Seit zwei Jahren leben wir jetzt mit der Corona-Pandemie und den Kontaktbeschränkungen. Es ist das Gegenteil von Party, Kneipe, feiernden Menschenmassen, Konzerten und Liebesdiensten. Der Hamburger Kiez, das ganze Gebiet rund um die Reeperbahn, ist seit Corona in der Dauerkrise. Die Sperrstunde ab 23 Uhr vermiest das Geschäft, die Inhaber:innen zahlen täglich drauf. Wie soll es bloß weitergehen?